Bananencreme mit Heidelbeeren



Ich habe bestimmt schon mal vom dem leckeren Afrikaner in Frankfurt am Main erzählt (Im Herzen Afrikas). In der Oberstufe bin ich mit den Mädels aus der Schule ein mal in den Semesterferien hingegangen, weil das Essen - und vor allem der Nachtisch - unglaublich lecker ist. Inzwischen war ich bestimmt seit zwei Jahren nicht mehr da. Ihr könnt kaum vorstellen, wie mir das Essen fehlt! Deshalb war ich fast aus dem Häuschen, als ich diesen Nachtisch probiert habe: Er schmeckt nämlich fast genauso wie die Banenencreme in dem afrikanischen Restaurant! Wie gesagt, ich war seit zwei Jahren nicht da. Meine Erinnerung ist nicht mehr frisch. Aber auch wenn es nicht genauso wie in diesem Lokal schmeckt, so schmeckt es trotzdem gut und ich werde es öfter machen. 

Vor allem jetzt, wo ich wieder regelmäßig trainiere und am Abend eine proteinreiche Mahlzeit haben will. Am liebsten verwende ich dafür sehr reife Bananen: Also Bananen mit vielen braunen Flecken. Sie sind dann besonders süß und ich muss nicht noch Honig oder Agavendicksaft hinzufügen. Der Nachteil dabei ist, dass man die Bananen ca. eine Woche lang liegen lassen muss. Wer nicht warten kann, muss die Banenencreme eben nachsüßen :)


Bananencreme mit Heidelbeeren


Schwierigkeitsstufe: einfach
Zubereitungsdauer: 5 Minuten
Menge: 1 Portion

weitere Küchenutensilien:
Pürierstab

Zutaten:

2 Bannen
250g Quark
evtl. etwas Agavendicksaft oder Honig
evtl. Heidelbeeren


Zubereitung:

Quark und Bananenstückchen in einem Behälter miteinander mixen, bis alle Banenenstückchen sich zerkleinert haben und eine gleichmäßige Creme entstanden ist. Wenn die Bananencreme nicht süß genug ist, etwas Agavendicksaft oder Honig unterrühren. Als Topping etwas Heidelbeeren drauf geben und genießen :)

1 Kommentar:

  1. Das hört sich wirklich super lecker an!
    Besonders wenn man abends nicht mehr so etwas schweres essen mag ist das eine tolle Idee :)
    Ich werde das auf jeden Fall ausprobieren, gerade weil ich so Joghurt-Bananen-Kombinationen sowieso voll lecker finde <3

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)