Pizzabrot mit mediterranen Kräutern

 

Schon wieder ein Hefeteig... in letzter Zeit habe ich ziemlich oft etwas mit Hefeteig gemacht, fällt mir gerade so auf :P Und bei diesem Pizzabrot ist der Teig auch wirklich gut gelungen. Und auch sonst ist das Rezept ziemlich unkompliziert. Und natürlich lecker. Seeehr lecker.
Eine super Alternative zu einem schlichten Stück Brot zu Salat. Oder ein Snack für die nächste Party...das Pizzabrot wird mit Sicherheit gut ankommen! Allerdings neigt der Belag dazu, seinen eigentlich zugewiesenen Platz zu verlassen und sich etwas Neues zu suchen (zum Beispiel den Boden). Ihr solltet also nicht allzu empfindlich sein, was Sauberkeit angeht bzw. kein Putzmuffel sein, wenn ihr euren Gästen das Pizzabrot anbieten möchtet. Oder ihr bringt es einfach zur nächsten Einladung zu Freunden mit und überlasst das Putzen damit dem Gastgeber...;-D

Zutaten:


Teig:
200g Mehl Type 405
2 TL Trockenhefe
1/2 TL Salz
1/2 TL Zucker
Etwas Mehl zum Arbeiten
Wasser

Belag:
4 Knoblauchzehen
Etwa 60g eingelegte Tomaten (1/2 kleines Glas)
Etwa 100g schwarze Oliven, in Scheiben geschnitten (ebenfalls in etwa 1/2 kleines Glas)
2-3 Zweige frischer Rosmarin
4-5 TL getrockneter Oregano
4-5 EL Olivenöl


Zubereitung:


Mehl, Trockenhefe, Salz und Zucker in eine Schüssel geben und vermengen. 150ml lauwarmes Wasser hinzugießen und mit dem Stiel eines Holzlöffels verrühren.
Den Teig mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Er sollte auf das Doppelte aufgehen.
Nach etwa 45 Minuten könnt ihr schon mal den Backofen vorheizen (250°) und Pizzaformen oder eine Eisenpfanne in den Ofen stellen.
Für den Belag den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten abtropfen lassen und in feine Scheiben schneiden. Beides in eine kleine Schüssel geben, Rosmarin, Oregano und Öl hinzufügen und verrühren.

Hände bemehlen und den Teig mit den Händen in zwei Hälften teilen. Je eine Teighälfte auf einem Stück Backpapier formen und zusammen mit dem Papier in die Form legen. Den Teig möglichst wenig kneten! Mit einer Gabel mehrmals in den Teig stechen und ihn dann mit der Hälfte der Kräutermischung bestreichen.


 Im Backofen 10 bis 12 Minuten backen.





Guten Appetit!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)