Spätzle mit Kirschtomaten und Parmesan




Hallo, meine Lieben!

Ich schaue an sich total selten Fernsehen (weil ich keinen Fernsehen habe und da nur Schwachsinn kommt). Aber es gibt ein paar Sendungen, die einfach nur toll sind. Und dazu zählen so gut wie alle Koch- und Restaurantsendungen. Wieso? Nun, ich liebe Essen. Und diese Sendungen drehen sich nur ums Essen. Wie kann man sie also nicht mögen?
Das heutige Rezept hab ich bei Rosings Restaurants gesehen und direkt ausprobiert: Es ist einfach himmlisch!
Ich liebe Spätzle und bis jetzt gab es sie bei mir meistens nur dann, wenn ich unterwegs war, weil ich sie zu Hause einfach nicht so lecker hinbekommen habe. Und wenn ich mich doch heran getraut habe, war es der Klassiker: mit Käse überbackene Spätzle!
Das Rezept habe ich nicht eins zu eins übernommen, da ich erstens zu faul bin, alle Zutaten so zu besorgen, wie es auf der Zutatenliste steht, solange es keine Grundzutaten sind, und zweitens weil es auch mit Abwandlungen gut schmeckt. Genießt es! Und wandelt das Rezept weiter nach Lust und Laune um :)

Zutaten:

500 g Spätzle
ca. 20 Kirschtomaten
2 Knoblauchzehen
10 g Petersilie
10 g Dill
10 g Basilikum
1 Tasse Weißwein zum Ablöschen
2 Prisen Zucker
1 Prise Salz und Pfeffer
Parmesan zum Bestreuen


Zubereitung:

Zuerst muss etwas Öl in einer Pfanne erhitzt werden. In der Zeit kann man den Knoblauch klein hacken und anbraten. Salz, Zucker und Pfeffer dazu geben. Zwischen durch umrühren.
Nun werden die Tomaten halbiert und ebenfalls angebraten. Das Ganze mit Weißwein ablöschen und köcheln lassen. Wenn es so weit ist, mit Petersilie, Dill und Basilikum würzen.
Nun nehmt ihr die Spätzle und gibt sie ebenfalls in die Pfanne. und brät sie so lange, wie es auf der Packung steht.
Ich habe die fertigem Spätzle aus dem Supermarkt genommen, weil ich mich noch nicht getraut habe, sie selbst zu machen. Falls ihr das aber macht, müsst ihr die gekcohten Spätzle einfach in einen tiefen Teller geben und die Tomaten oder drauf legen. Etwas mit Parmesan bestreuen, fertig!



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)