Tomaten-Risotto



Da mir inzwischen Reisgerichte mehr oder weniger erfolgreich gelingen, möchte ich euch mein  neustes Lieblingsrezept vorstellen: Tomatenrisotto!
Das Originalrezept habe ich etwas abgewandelt. Dafür hätte ich nämlich Tomaten kochen, schälen und dann in kleine Stückchen schneiden müssen. Und das ist mir einfach zu viel Aufwand für den Alltag, wenn ich eine Dose klein geschnittener Tomaten im Supermarkt kaufen kann.

Zutaten:


  • 1 Tasse Reis
  • 2 Tassen Gemüsebrühe
  • 1 Dose geschnittener Tomaten
  • 1 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen (wenn man den Geschmack mag, darf es auch ruhig mehr sein!)
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz und Pfeffer
  • Oregano oder Basilikum


Zubereitung:


Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Zuerst die Zwiebeln in Öl bei mittleren Hitze anbraten und ca. nach 7 Minuten Knoblauch hin zu fügen.
Danach Reis hin zu geben und ca. 5 Minuten mitbraten (rühren nicht vergessen!) und mit etwas Brühe ablöschen. Lorbeerblätter hinzufügen. Wenn die Brühe vollkommen aufgenommen worden ist, noch mehr Brühe hinzufügen und warten, bis sie aufgenommen worden ist. Das ganze so lange wiederholen, bis die Risotto-Konsistenz erreicht ist. Lorbeerblätter rausholen.

Während Risotto vor sich hin köchelt, Zucchini würfeln und leicht anbraten. Wenn Risotto fertig ist, Zucchini und die Tomaten dazu geben. Das ganze zu Ende kücheln lassen, Lorbeerblätter entfernen und mit Gewürzen abschmecken. Fertig!



Kommentare:

  1. Das geht ja wirklich schnell und einfach :-) Gefällt mir gut.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Sieht lecker aus :) werde ich bestimmt mal nachmachen :D
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmh :) So eins hab ich auch schonmal gemacht - superlecker! Allerdings ohne Lorbeerblätter, die setzen dem echt noch die Krone auf ;) Den Tipp merke ich mir fürs nächste Mal:)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hört sich lecker an und sieht auch so aus. Und ist vor allem so unkompliziert :)

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)