Marinierte Sojamedaillons

                                  

Soja Medaillons von Vantastic foods - ein weiterer Teil unserer VeganZ-Ausbeute. 
Wie auch das gestern vorgestellte Soja Schnetzel, sind die Medaillons hart und trocken - vom Äußerlichen erinnern sie ein wenig an Kekse, vom Geruch her jedoch eher an Pferde-Leckerlis...
Aber gut, sie sind ja auch nicht zum rohen Verzehr geeignet.
Also wieder Brühe kochen und die Medaillons darin 10 Minuten quellen lassen. 


Sojamedaillons im trockenen Zustand

Währenddessen habe ich die Marinade angerührt. Ja, ich habe eine fertige Mischung verwendet - Schande über mich... Die weniger Faulen und besser Geübten - als Vegetarier war ich bisher noch nie mit der Herstellung einer Marinade konfrontiert - stellen ihre Marinade natürlich selbst her ;-)






Die Grillmarinade mit Rosmarin von Knorr hat ihre Funktion dennoch bestens erfüllt (Und das ohne böse Zusatzstoffe!)

                                             Marinierte Medaillons

Nachdem ich die Medaillons gut mit Marinade versehen hatte - was leider eher schlecht als recht ging, da wir keinen Pinsel zuhause hatten und ich so auf einen Teelöffel ausweichen musste -, ließ ich sie 30 Minuten ziehen. Danach wurden die Medaillons in einer Pfanne mit etwas Öl angebraten.

Fertig sah das ganze dann so aus:


Dazu gabs Basmatireis und Brokkoli. Im Hintergrund seht ihr außerdem "ChariTee black", den ich letztens im Edeka entdeckt habe - mein neues Lieblingsgetränk! Ein leckerer Eistee ohne Zusatzstoffe und zur Abwechslung mal nicht so klebrig süß, wie die üblichen Vertreter im Supermarkt. Leider hat der Preis es dementsprechend auch in sich - aber ab und zu kann man sich ja mal was gönnen, denn mein selbstgemachter Eistee reicht leider trotz Bemühungen nie an den Geschmack des Charis heran...



Aber um noch einmal zu den Sojamedaillons zurückzukommen:
Ich habe in den 5 Jahren meines Vegetarier-Daseins schon haufenweise Ersatzprodukte durch probiert und muss sagen, dass die Medaillons zu meinen Favoriten zählen! Vor allem überzeugt, hat mich die Konsistenz: Im Gegensatz zu der Konsistenz von Tofu, kommt diese der von Fleisch ziemlich nahe. Und wenn sie dann noch richtig gewürzt und mariniert sind, eignen sich die Soja Medaillons als hervorragender Fleischersatz! 
Im Vergleich zu anderen Ersatzprodukten, bei denen man meist für eine Minipackung horrende Summen zahlt, stimmt hier außerdem das Preis-Leistungsverhältnis. Von der großen Packung kann man mehr als einmal essen und durch die trockene Form sind die Medaillons lange haltbar. 


Fazit: Absolute Kaufempfehlung ;-) 





Kommentare:

  1. Ich finde es cool,
    dass es so viele Alternativen gibst für euch Vegetarier! :-)
    Die Medaillons sehen im rohen Zustand, aber echt so aus wie Kekse haha

    AntwortenLöschen
  2. Ich als Veggie finde es immer toll wenn man für solche Sachen angeregt wird immerhin hat man es nicht immer leicht :)
    Wie immer toller Beitrag!
    lg Katharina
    http://ilyaquelaveritequiblesse.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hm, ich finde es sieht lecker aus, obwohl ich keine Vegetarierin bin, würde ich das sehr gerne mal probieren. :-) Und finde es nicht schlimm, dass du die fertige Marinade genommen hast :-) bei mir macht das zum Glück immer mein Freund, haha :D

    AntwortenLöschen
  4. Am Ende sehen dir doch tatsächlich aus wie Fleisch, verblüffend. Werde ich auch mal probieren

    AntwortenLöschen
  5. Die Pfannkuchen riechen und schmecken stark nach Kokos :) Anstatt Eier kannst du Banane (gute Bindungsfähigkeit) und bisschen normales Mehl nehmen, es sollte funktionieren :) Banane mit Kokosmehl, Weizenmehl, Kokosmilch umrühren, eine Weile stehen lassen, wieder umrühren und ausbacken. :)

    AntwortenLöschen
  6. Witzig wie die Medaillons im rohen Zustand aussehen und das dann sowas bei raus kommen kann. Probieren würde ich die auch gerne mal.

    LG

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)