Gesunde Ernährung - Teil 1



Unser Körper braucht Mineralien und Vitamine, wenn er sie nicht selber herstellen kann. Diese liefern wir ihm durch unser Essen zu. Das Essen bildet also den Baustein für unseren Körper und für unseren Geist.
Jedes Kind weiß, dass gesunde Ernährung wichtig ist. Aber um sich gesund zu ernähren, wenn man es nicht gewohnt ist, braucht man viel Disziplin. Doch der Aufwand lohnt sich, weil der Körper für diese Wohltat bedankt, indem es ihm gut geht.
Gesunde Ernährung ist kein Verzicht. Pizza, Döner und ja sogar Burger sind gesund! Im Idealfall kommt dein Burger aber nicht von einer Fast-Food-Kette, sondern ist aus leckerem, frischen Gemüse und einem Vollkornbrötchen gemacht :) Gesunde Ernährung bietet eine große Vielfalt von unterschiedlichen, neuen Gerichten und sorgt für ein neues Geschmackserlebnis und ist gut für den Körper.
Doch wofür sind welche Stoffe zuständig? Dieser Frage gehen wir jetzt nach :)





Kohlenhydrate
Die sind unsere Energielieferanten. Sie treten in zwei Formen auf: Monosaccharide wie Zucker und Polysaccharide wie Stärke.
Beispiele: Vollkornbrot, Kartoffeln, Äpfel

Fette
Auch sie sind gute Energielieferanten. Dabei muss man zwischen ungesättigt und gesättigten Fettsäuren. Die ungesättigten Fettsäuren können freie Radikale, denen man Hautalterung, Erhöhung des Krebsrisikos, etc. nachsagt, fangen und sie für uns ungefährlich machen. Je ungesättigter die Fettsäure ist, desto gesünder ist sie für uns.
Beispiele ungesättigt: Oliven-, Walnuss-, Sonnenblumen-, Sojaöl
Beispiele gesättigt: Kokosöl, Butter, Margarine
Achtung: Alle Fette enthalten gesättigte und ungesättigte Säure! Meistens überwiegt eine Art!

Proteine
Sie bestehen aus verschiedenen Aminosäuren und sind der Baustein für unsere Körperzellen. 20 Aminosäuren sind für den menschlichen Körper wichtig, wobei 9 Stück essentiell sind, d.h. durch Nahrung aufgenommen werden müssen. Falls nicht ausreichend Kohlenhydrate oder Fette dem Körper zur Verfügung stehen, können auch Proteine Energie liefern.
Die Aufnahme von Proteinen ist nicht von der Proteinmenge im Essen abhängig, sondern von der biologischen Wertigkeit. Biologische Wertigkeit ist höher, je höher die Menge der für den menschlich Körper brauchnbaren Aminosäuren ist.
Beispiel: Getreide und Hülsenfrüchte (vor allem Soja!)


Balaststoffe
Sie sind in hauptsätzlich in pflanzlichen Nahrungsmitteln vorhanden und für den Körper unbrauchbar, da sie keine Mineralien und Vitamine liefern. Dafür verbessern sie die Darmtätigkeit.
Beispiele: Getreide, Gemüse, Obst

Alkohol
Hier fasse ich mich kurz: Es ist schädlich. Alkohol sorgt dafür, dass rote Blutkörperchen sich verklumpen und dadruch nicht alle Regionen (vor allem das Gehirn!) mit Sauerstoff versorgt werden. Gehirnzellen sterben ca. nach 10 Minuten ohne Sauerstoff.
Auch ein Glas Wein ist ungesund, da Alkohol ein Zellgift ist.


Kohlenhydrate, Fette und Proteine können als Körperfett gespeichert werden, wenn sie nicht verbraucht werden.

Das bedeutet, dass du noch nicht ein mal vom Schokokuchen zunehmen wirst, wenn du dich ausreichend bewegst ;) Sei also nicht so streng zu deinem Körper :P
Und Finger weg von Diäten! Sie schaden dir nur, weil es zu einer Mangelernährung kommt! Und was genau daran schlimm ist, erfährst du im nächsten Teil :)


Kommentare:

  1. Antworten
    1. gerngeschehn :) es werden noch mehr kommen :P

      Löschen
  2. *-* eine kleine und gute Zusammenfassung - folge dir gleich mal

    LG
    http://tiamels.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Super erklärt alles! Übersichtlich & gut verständlcih, klasse Post :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ich befürchte immer, dass die Sachen nicht gut erklärt sind...gut, dass mein gefühl mich getäuscht hat :D

      Löschen
  4. Schön, es mal so kurz und prägnant zu lesen, gefällt mir! :)

    AntwortenLöschen
  5. super zusammengefasste infos! :) find ich toll, dass du dich damit so auseinander setzt :)

    AntwortenLöschen
  6. interessant!:))

    super! bei mir gehts momentan um sport und Ernährung, sieht man in meinem Sogenannten Wochenrückblick

    interssenten umbedeingt reinschauen :)

    http://www.l-smdt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Klick dich doch mal durch :)
    http://heavenlyunfabulous.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Zusammenfassung und sehr hilfreich.

    love mrs
    http://mrs-zapf.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. super Post, erinnert mich ein bißchen an meinen Biolehrer ;-) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahaha :D Ich weiß nicht, ob ich mich darüber freuen soll oder nicht :D
      Aber das leigt wahrscheinlcih an den Basics, also den Aufbau der Moleküle :D

      Löschen
  10. Ich frage mich immer woher diese Gerüchte wie "Ein Glas Wein am Tag ist gesund" kommen.
    Das fast so dumm, wie diese Methode der Ärzte bei jeder Kleinigkeit Blutleer zu kriegen (Logisch, die meisten Menschen starben daran) diese Methode wurde ca. 2000 (!) Jahre lang durchgeführt, weil es keine bessere Methode gab. Wie gesagt, fast so dumm, wie so etwas zu behaupten.
    Ja, ich bin echt schlecht in Überleitungen..
    miau miau~ Nira von http://nirasavetheworld.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habe die Begründung gehört, dass wein ja nicht nur alkhol, sondern auch andere wichtige Stoffe erhält und deshalb gesund ist. Hier stellt sich nur die frage, wieso man diese Stoffe nicht as anderen Lebensmitteln bekommt :D

      Löschen
  11. super geschrieben :) ich finde gesunde Ernährung auch sehr wichtig und ich hab meine gesamte Ernährung umgestellt, aber man gönnt sich ja auch mal was :D hast du schonmal das Buch "ich bin dann mal schlank" von Heizmann gelesen? Ich fand das super... Aber ich denke die gleiche Thematik wird nur in anderen Worden in 100 anderen Büchern beschrieben :D

    LG Karla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, habe ich nicht gelesen :D ich hab weniger das problem mit dem abnhemen, sondern mit dem zunehmen :) aber wenn ich es mal in einem buchladen sehe, schau ich mal rein :D

      Löschen
  12. Ich finde gesundes Essen auch sehr wichtig ... und bin überglücklich dass meine Eltern immer so gut kochen und mich auch keinen Schrott kochen lassen!
    Schöner Post by the way :)
    Schau doch mal bei mir vorbei!

    http://livichen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  13. Wow tolle Idee für einen Post! Sehr ausführlich und Super beschrieben:)

    AntwortenLöschen
  14. Die Überschrift passt super zu deinem Header! n____n


    http://www.realitaetsbewusst.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi :) Der Header macht lust auf süßes, nicht wahr? :D

      Löschen
  15. Danke für die Tipps :) Ich fahr im Juli in den Sommerurlaub..und muss noch ein bisschen abnehmen :D

    xoxo
    http://ladolcevitainluxembourg.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  16. Sehr informativ - danke dafür :)

    AntwortenLöschen
  17. Ernährung ist höchstgradig spannend und mit kaum etwas anderem beschäftige ich mich so eingehend wie mit meinem Essen.
    Man merkt den Unterschied zwischen unausgewogener und "ungesunder" Ernährung zu gesunder Ernährung sehr schnell, wie ich finde. Körperlich und geistig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigenlich ist der Unterschied logisch - aber er fasziniert mich auch immer wieder :D

      Löschen
  18. Sehr schöne Zusammenfassung aber ich denk nicht, dass man KOMPLETT auf Alkohol verzichten muss um sich gesund zu ernähren ;)

    LG Fio
    http://fiobeauty.blog.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gift bleibt ungesund :) Man kann es trinken, ja, aber besser ist, darauf zu verzichten :P

      Löschen
  19. Danke für diese gute Zusammenfassung. Ich möchte gerade auch etwas mehr darauf achten, was ich esse... Nur fällt es schwer alten Gewohnheiten zu trotzen.
    Liebe Grüße,
    maze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Anfang ist immer schwer. aber man gewöhnt sich daran :D

      Löschen
  20. Klingt gut was du da geschrieben hast, für alle die sich noch nicht genauer mit dem Thema beschäftigt haben ein guter Einstieg ;)
    Liebst, Cathie xx
    http://joy-hope-love.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, es war das Ziel, jeden zu erreichen ;)

      Löschen
  21. Ich bewundere immer die Menschen, die sich so konsequent mit ihrer Ernährung auseinander setzen!

    Viele Grüße,
    Rosalie.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es geht noch konsequenter - vegan eben :)
      Aber es ist wirklich sehr einfach ;)

      Löschen
  22. Danke für diesen informativen Post :)
    Liebe Grüße,
    Franziska

    www.tinterotundfreiheit.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  23. Toller Post und wirklich informativ! :)

    AntwortenLöschen
  24. Sehr interessant. Habe mir den Post mal gespeichert, für später ;)
    http://wahrelieebe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  25. Echt gute Zusammenfassung, gefällt mir :)
    Ich denke ich ernähre mich eigentlich recht gesund, abgesehen von den Tonnen Süßigkeiten zwischendurch :D

    Liebste Grüße und einen schönen Tag :)
    http://sommerpriese.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  26. Irgendwo kennt man die Begriffe ja eigentlich, aber halt nicht genau. Naja, jetzt schon ;)

    Toller Post!

    x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. manche begriffe verteufelt man ja auch :P

      Löschen
  27. Dein Blog ist wirklich interessant und fast kurz Allgemeinwissen über die gesunde Ernährung zusammen.
    Liebst E.

    AntwortenLöschen
  28. Gute Tipps, gesundes Essen kann sooo lecker sein! :)

    AntwortenLöschen
  29. Netter Post! Aber wenn du dich gesund ernähren willst dann reduzier die Teigwaren trotzdem etwas!

    AntwortenLöschen
  30. super Post. sehr interessant. :)

    AntwortenLöschen
  31. Super geschrieben!

    Elli
    http://tieftraeumer.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  32. Guter Post - hab ich aber alles gewusst... Was mich trotzdem nicht daran hindert, das zu lassen, was ich für gut halte. Sport hasse ich zum Beispiel! Leider :)
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    AntwortenLöschen
  33. Super Post, tolle Tipps :)

    Folge dir <3

    xSaralovesbeautyx.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)