Red-Wine-Sauce

Hallo meine Lieben!

Nudeln mit Tomatensoße ist ein Klassiker. Aber wenn wir ehrlich sind, könnte die Tomatensoße ein Update gebrauchen. Es schmeckt zwar gut, aber es wird relativ langweilig. Ich habe euch hier gezeigt, wie ihr mit Sesam die Soße kochen könnt. Heute wird die Tomatensoße mit etwas Rotwein optimiert. Danach wollt ihr keine normale Tomatensoße mehr essen, ich verspreche es euch! Es ist wirklich köstlich.

Dazu gab es Dinkel-Vollkornnudeln. Ich gebe ehrlich zu: ich bin kein Fan von Vollkorn-Nudeln, weil ich den intensiven Geschmack nicht mag. Aber diese Rotweinsoße hat den Geschmack perfekt überdeckt :)
Mit frischen Kräutern schmeckt es natürlich viel besser! Zur Not gehen auch TK-Kräuter, aber von den getrockneten würde ich die Finger lassen.


Red-Wine-Sauce


Schwierigkeitsstufe: einfach
Menge: 3 Portionen
Dauer: 10-15 Minuten

Zutaten:


1 Dose Tomaten (geschnitten)
2 frischeTomaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzeh
etwas Olivenöl
ca. 75g Tomatenmark
ca. 75 ml Rotwein (trocken)
1-2 TL Agavendicksaft/Honig/Zucker
1 TL Zimt
Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Paprikapulver
Basilikum (frisch), Petersilie (frisch)



Zubereitung:

Zwiebeln schälen und klein schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze Gold braun braten. Knoblauch schälen und dazu geben. Die Dosen Tomaten, Tomatenmark, ca. 50 ml Wasser hinzufügen, zum Kochen bringen und mit Wein ablöschen.
Während die Soße vor sich hin köchelt, schneidet man die Tomaten und hackt die frischer Kräuter klein. Nach ca. 5 Minuten die Hitze runter drehen, die Tomaten und die Kräuter hinzufügen und mit den restlichen Gewürzen abschmecken - seid dabei nicht sparsam!


Verpasse kein Rezept mehr!
Folge Lieblingsküche auf:
Bloglovin
Snapchat: Alextchu
Instagram: Alexlovestoeat

Kommentare:

  1. Rotwein zum Verfeinern und dem extra Geschmack mag ich gerne. Gebe es auch ins Rindergulasch. Dein Rezept speichere ich für meine Zwei mal
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rotwein ist mir immer etwas zu kräftig.

      Löschen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)