Low-Carb-Pizza mit viel Käse

Hallo, meine Lieben!

Habe ich euch schon von meinem Urlaub in Kaliforien erzählt? Wenn nicht: ich fahre nach Kalifornien! Wir mieten ein Auto und fahren drei Wochen durch die Gegend. Das wird richtig cool! Ich freue mich schon sooooo darauf! Das ist eine wirklich geile Belohnung für die Bachelorarbeit.
Was mir jetzt Probleme bereitet ist die Kreditkarte. Ich hoffe, dass ich eine bekomme, mit der ich gebührenfrei im Ausland zahlen kann. Die Reise wird so uns so teuer. Und wenn dann noch zusätzlich Prozente pro Rechnung dazu kommt, summiert sich das doch am Ende. Aber als Student bekommt man auch nicht einfach eine gute Kreditkarte ohne Pozente bei Fremdwährung im Ausland. Und die Kreitkarten-Vergleichsseiten sind da nicht wirklich hilfreich...

Was auch immer, kommen wir zu dem heutigen Rezept: Heute gibt es eine schnelle Low-Carb-Pizza. Ich habe ja schon die Brokkoli- und Weißkohlpizza ausprobiert, aber diese hier kommt ohne Gemüse im Boden aus. Sie ist wirklich - im Vergleich zu anderen Pizzen - im Handumdrehen gemacht. Wenn ihr Käse liebt, müsst ihr diese Pizza probieren - ihr werdet sie lieben!

Ein kleiner Tipp, bevor es los geht: verwendet am besten frisch geriebenen Käse. Ich kaufe meistens ein Käsestück und reibe mir dann so viel ab, wie ich brauche. Ich finde den Geschmack viel intensiver und besser :)



Low-Carb-Pizza mit viel Käse


Schwierigkeitsstufe: einfach
Menge: 2-4 Portionen
Zubereitungsdauer: 10 Minuten
Backdauer: 40 Minuten

weitere Utensilien:
Schneebesen
Rührschüssel
Backblech
Backpapier

Zutaten:

4 eier 
200 g geriebener Käse
150 g Frischkäse
200 ml passierte Tomaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
50g Tomatenmarkt
etwas Honig
100 g Mozzarella 
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
frische Gewürze mti Basilikum
Belag euer Wahl

Zubereitung:

Eier mit Frischkäse so lange mit einem Schneebesen vermischen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Danach den Käse unterrührer und gut miteinander vermischen.
Die Ei-Käse-Masse gleichmässig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen (versucht eine Pizza zu formen). Das Ganze kommt für ca. 25 Minuten bei 180°C Oben- und Unterhitze in den Ofen.
In der Zwischenzeit kümmern wir uns um die Tomatensauce: Die Zwiebel schälen und klein schneiden. In viel Olivenöl bei mittlerer Hitze goldbraun braten und dann mit passierten Tomaten ablöschen. Knoblauch schälen und kleinhacken, unter die Soße rühren. Mit Gewürzen abschmecken und etwas Honig und Tomatenmark hinzufügen. Alles gut umrühren und aufkochen lassen - fertig.
Den Belag klein schneiden. Wir haben uns für Pilze, Tomaten und Zwiebeln entschieden.
Den Boden herausholen und Tomatensauce und Belag darauf verteilen. Die Pizza kommt für weitere 10 Minuten in den Ofen bei 200°C Oben- und Unterhitze. Ich habe die Temperatur am Ende hochgedreht, damit der Käse schön knusprig wird.


Verpasse kein Rezept mehr!
Folge Lieblingsküche auf:
Bloglovin
Snapchat: Alextchu
Instagram: Lieblingsalexa

1 Kommentar:

  1. Klingt nach einem super Rezept ich habe schon einige Varainte Lo Carb Pizza probiert, mit körnigem Frischkäse, mit Thunfisch. Trotzdem suche ich eine einfache Variante die einfach lecker schmeckt und schnell geht. Bin mal gespannt wie es schmeckt.

    Liebe Grüße Laura
    http://streuselsturm.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)