Basilikum-Gnocchi mit Tomaten-Ricotta-Soße

Hallo, meine Lieben!

Kennt ihr das, wenn ihr einfach keine Lust auf sozialen Medien habt? Keine Lust auf Facebook, Snapchat, WhatsApp (mehr habe ich zum Glück) - das ist natürlich fatal, wenn man eigentlich bloggen möchte. Aber ich hatte überhaupt keine Lust online zu gehen. WhatsApp war an sich sogar kein Problem, auch wenn ich ziemlich oft am Handy war, war das nur aus organisatorischen Gründen und ich wurde nicht sinnlos zugetextet. Zwischendurch hätte ich mein Handy trotzdem gerne gegen eine Wand geworfen, weil mich diese ständige Erreichbarkeit genervt hat. Aber genau dafür habe ich ja ein Handy - um ständig erreichbar zu sein. Deshalb versuche ich mich von allen Medien, die ich nicht zwingend zur Kommunikation brauche, fernzuhalten.

Aus diesem Grund habt ihr auch nichts von mir gehört - ich hatte einfach keine Lust online zu gehen. Ich wollte zwar bloggen (deshalb habe ich fleißig gekocht und neue Sachen ausprobiert) aaaaaber ich wollte nichts mit der online-Welt zu tun haben. Sie ist mir manchmal viel zu stressig. Und wenn der Alltag schon so stressig ist, brauche ich mir den Stress online auch nicht anzutun. 

So, kommen wir doch mal gleich zum Rezept: heute stelle ich euch Basilikum-Gnocchi vor. Dazu gab es eine leckere Tomaten-Ricotta-Soße. Ich gebe zu, es ist etwas aufwendig. Aber es lohnt sich! Es macht wirklich satt und schmeckt unglaublich gut. Am besten ihr kocht mit Freunden zusammen. Dann vergeht die Zeit schneller ;)



 Basilikum-Gnocchi mit Tomaten-Ricotta-Soße


Schwierigkeitsstufe: mittel
Dauer: 90-120 Minuten
Menge: 6 Portionen


Zutaten:

800 g mehlig kochende Kartoffeln
1 Ei
300 g Mehl
1–2 Bund Basilikum (am besten die großen)
Knoblauchpulver
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl
800 g passierte Tomaten
125 g Schlagsahne
125 g Ricotta
Salz
Pfeffe
Cayennepfeffer
Honig


Zuerst die Kartoffeln schälen (auch die dunklen Stellen wegschneiden!) und zugedeckt in reichlich Wasser ca. 20 Minuten kochen. Danach die Kartoffeln abgießen und mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen. Zur Seite stellen, damit die Kartoffeln sich abkühlen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Dann 1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln darin andünsten. Wenn sie fertig sind, mit Tomaten und Sahne ablöschen und Knoblauch hinzufügen. Das ganze aufkochen und Sahne und Ricotta. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Honig abschmecken. Auf kleiner Flamme auf dem Herd stehen lassen.

Basilikum waschen, trocken tupfen und sehr grobe Stiele entfernen. Basilikum grob hacken grob hacken oder mit einem Pürierstab pürieren. Dazu 2 EL Olivenöl und etwas Salz dazugeben.

Ein Ei, die Basilikumpüree und 300 g Mehl mit einer Küchenmaschine 10 Minuten lang kneten (oder, wenn man keine Küchenmaschine hat, eben mit den Händen). Eventuell Mehl zusätzlich dazu geben. Den Teig zu Gnocchi formen und mit einer Gabel für das Muster eindrücken.

Salzwasser aufkochen und Gnocchi darin so lange kochen, bis sie auf der Wasseroberfläche schwimmen. Am besten ihr nehmt einen sehr großen Topf oder teilt die Gnocchi in kleine Portionen auf. Nach ca. 4 Minuten müssen sie fertig sein.

Wenn sie fertig sind, die Gnocchi rausholen und in einer Pfane mit etwas Butter goldbraun braten. Mit viel Soße servieren, ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare:

  1. Ach ja, manchmal ist das so - da ist einem einfach alles zu viel. Sowieso scheint die Online-Welt ja noch etwas schneller zu ticken. Kann dich da also vollkommen verstehen.

    Das Rezept sieht sehr lecker aus, muss ich mir gleich mal pinnen :)
    Liebe Grüße
    Petra von www.anothercopycat.com

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ich verstehe dich. Abschalten und mal die sozialen Netze lassen. Oft habe ich auch keine Lust und lasse alles einfach liegen in dem Bereich. Tut auch gut und muss sein. Die Gnocci sehen lecker aus
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)