Tortellini-Brokkoli-Gratin

Hallo, meine Lieben!

ich habe endlich meine Klausuren hinter mir, die leider nicht so liefen wie ich mir das vorgestellt habe...es ist doch keine gute Idee, mitten in der Klauerphase eine neue Serie anzufangen. Aber falls ihr Lust auf eine gute neue Serie habt, schaut euch auf jeden Fall The Shannara Chronicles an! Das ist eine neue MTV-Serie, bis jetzt gibt es leider nur acht Folgen aber es sieht auf jeden Fall vielversprechend aus :)

Vor kurzem habe ich Brokkoli für mich entdeckt. Ich liebe Brokkoli! Wieso habe ich das früher nie gegessen? Deshalb gibt es heute einen leckeren Auflauf, der ohne viele Zutaten auskommt - probiert ihn also aus!
Es ist ganz wichtig, dass ihr Tortellini aus dem Kühlregal nehmt! Sie sind frischer und schmecken besser. Und darauf kommt es an! Welche Geschmackssorte ihr nehmt, bleibt euch überlassen. Ich nehme die Sorte, auf die ich gerade Lust habe. Beim letzten mal waren es Tortellini mit Pilzfüllung.

Tortellini-Brokkoli-Gratin


Schwierigkeitsstufe: einfach
Zubereitungsdauer: ca. 15-20 Minuten
Backdauer: 10-15 Minuten
Menge: 4-6 Portionen

Weitere Küchenutensilien:
Auflaufform
großer Topf

Zutaten:

1 Brokkoli bzw 500 g (wenn ihr TK-Ware kauft)
2 Packungen stückige Tomaten
2 Packungen frische Tortellini  aus dem Kühlregal
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Öl
Ganz viel Käse
italienische Gewürze
Salz
Pfeffer


Zubereitung:

Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Brokkoli im kochendem Wasser ca. 5 Minuten lang mit geschlossenem Deckel dünsten. Tortellini in den Topf mit Brokkoli geben und alles zusammen weitere zwei Minuten köcheln lassen. Brokkoli und Tortellini abtropfen lassen.
Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken. In einer Pfanne Öl erhitzen und zuerst Zwiebeln andünsten und wenn sie so gut wie fertig sind, Knoblauch und Tomaten aus der Dose hinzufügen. Mit Pfeffer, Salz und italienischen Gewürzen abschmecken und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Dann von der Herdplatte runter stellen. 
Die Auflaufform einfetten. Tortellini und Brokkoli in der Form verteilen und mit der Tomatensoße vermischen. Viel Käse drüber streuen (ich habe mich für eine Mischung aus Emmentaler und Gauda entschieden). Im Ofen ca. 10-15 bei 200°C Mi­nu­ten überbacken.

Kommentare:

  1. Huhu......
    Das sieht ja voll lecker aus. ^^
    Aber statt Brokkoli würde ich lieber anderes Gemüse bevorzugen muss ich gestehen. Aber trotzdem danke für das teilen deines Rezeptes.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Rezept und alles sehr übersichtlich!
    Das Ergebnis sieht wirklich lecker aus.

    Mais würde vielleicht noch gut dazu schmecken :D

    AntwortenLöschen
  3. Man sieht zwar nicht so viel, aber es hört sich auf jedenfall sehr lecker an und Tortellini liebe ich sowieso über alles :) Liebe Grüße, Anja, www.modewahnsinn.de

    AntwortenLöschen
  4. Soo lecker, schade das meine zwei zuhause das nicht mögen
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Sieht wirklich sehr lecker aus. Da bekomme ich direkt hunger.
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)