Baguette-Tomaten-Auflauf mit Mozzarella überbacken



Hallo, meine Lieben!

Ich hasse Menschen, die sich im Hörsaal an den Rand setzen und 10 Minuten oder noch länger brauchen, um sich fertig zu machen und den Hörsaal zu verlassen (entweder weil sie ihren Laptop zusammen packen müssen oder weil sie mit den Freunden unbedingt den neuen Klatsch besprechen müssen. Ihr haltet die komplette Reihe auf.
Ich habe auch immer einen Laptop dabei. Aber das Packen und anziehen dauert doch nicht länger als 10 Minuten? Und eure Pläne für heute Abend könnt ihr auch draußen besprechen. Da habt ihr genügend Platz und haltet niemanden davon ab. Und natürlich sind es jedes mal immer die gleichen, die sich an den Rand setzen und 465526841654 Stunden brauchen, bis sie endlich raus gehen. 
Es ist nicht so, dass ich Angst habe, den Bus zu verpassen oder jedes mal einen wichtigen Termin nach der Vorlesung habe (dann würde ich auch am Rand sitzen). Aber ist einfach nur ätzend 5 Minuten neben einer Menschengruppe zu stehen, die den Anschein macht, als ob sie im Hörsaal direkt einziehen und ihn nie wieder verlassen wollen.

So, ich musste meinem Ärger Luft machen. Heute habe ich einen schnellen und leckeren Auflauf für euch, den ihr im Handumdrehen zaubern könnt und der definitiv Eindruck bei euren Freunden hinterlassen wird! Die Zutaten findet ihr garantiert bei euch zu Hause - also probiert ihn doch direkt aus? ;)
Außerdem ist es eine gute Alternative für Arme Ritter. Diesen Auflauf kann man nämlich wunderbar mit etwas älteren Brot zubereiten (zu hart sollte es aber auch nicht sein).

Baguette-Tomaten-Auflauf mit Mozzarella überbacken 


Zubereitungsdauer: 5 Minuten
Backdauer: 25 Minuten
Schwierigkeitsstufe: einfach
Menge: 2-4 Portionen

Weitere Utensilien:
Schneebesen
Rührschüssel
flache Auflaufform

Zutaten:

2 Mini-Baguettes ODER
1 Baguette ODER
1 Chiabatta
ca. 300g Cocktail-Tomaten
Basilikum (frisch!)
4 Eier
50g Frischkäse
50g geriebenen Käse
2 Packungen Mozzarella
Salz, Pfeffer
1 Knoblauchzehe
Olivenöl 

Zubereitung:

Ofen auf ca. 190°C Oben- und Unterhitze vorheizen. Währenddessen das Brot in Scheiben schneiden und die Tomaten halbieren. Die Auflaufform mit Olivenöl einfetten und das Brot und die Tomaten darauf verteilen. Etwas Öl draufträufeln und für 5 Minuten in den Ofen schieben.
Für die Füllung die Eier, Frischkäse und geriebenen Käse eurer Wahl mit einem Schneebesen vermischen. Knoblauch schälen und klein hacken. Basilikum waschen, schneiden und mit dem Knoblauch in die Eier-Masse unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Auflauf herausholen und die Eier-Mischung darauf verteilen. Er kommt jetzt für weitere 15 Minuten in den Ofen. In der Zwischenzeit schneidet man schon den Mozzarella. Dieser wird nach den 15 Minuten auf dem Auflauf verteilt. Der Auflauf kommt für ca. weitere 5 Minuten in den Ofen. Danach rausholen, evtl noch etwas Basilikum darauf verteilen und, nachdem es etwas abgekühlt ist, servieren (evtl mit einem Salat oder auch so).

Kommentare:

  1. Manchmal muss man seinem Ärger Luft machen!

    Das Baguette mache ich zu Hause auch oft. Ich liebe es!

    AntwortenLöschen
  2. Ohjee, das würde mich aber auch aufregen. Man kann ja auch draußen reden.
    Das Baguette sieht wirklich richtig lecker aus.
    Liebe grüße Michelle von beautifulfairy

    AntwortenLöschen
  3. Okay kann man sich irgendwie von dir Bekochen lassen? Wirklich alles was man auf deinem Blog sieht, sieht einfach so super lecker aus **

    Liebe Grüße http://hydrogenperoxid.net

    AntwortenLöschen
  4. Sieht wirklich super lecker aus :D
    Ich suche immer noch nach einem veganen Ersatz für Morzarella ...

    Liebst
    Justine

    AntwortenLöschen
  5. Hmmm, das sieht total lecker aus. Das muss ich auch unbedingt mal ausprobieren, lecker!

    Liebste Grüße,
    Marina von Love & Fashion

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)