Food-Diary - Schritt für Schritt zu mehr Gewicht



Hallo, meine Lieben!

Ich habe bereits am Anfang, als wir den Blog gestartet haben, versucht ein Food-Diary zu führen, aber relativ schnell aufgegeben (unter anderem wegen dem Abi-Stress, Umzug, Urlaub, etc). Jetzt möchte ich es wieder versuchen. Deshalb werde ich (wahrscheinlich am Samstag oder Sonntag) meinen Essensplan vorstellen. Jetzt kann ich die Rezepte sogar zum größten Teil verlinken oder rechtzeitig vorstellen :)

Wieso führe ich ein Food-Diary?

Sicher kennen das einige vielleicht von Diät-Blogs: Da teilen die Menschen mit, mit welchen Rezepten genau sie jetzt abgenommen haben, und was sie gemacht haben, etc. Das ist eine bessere Orientierungshilfe, als einfach nur zu sagen "Iss mehr!"

Reicht es nicht einfach aus, mehr zu essen?

Doch Ernährung ist nicht alles: Ich mache 4 mal die Woche Sport. Zwei mal Krafttraining und zwei mal Ausdauer (eine Stunde auf dem Stepper in der Regel). Ja, beim Sport verbrennt man Kalorien. Das ist aber kein Problem, da ich sowieso genügend zu mir nehme (und gar nicht so viel verbrenne). Außerdem möchte ich, dass ich gleichmäßig zunehme. Ich will nicht, dass sich alles am Bauch festsetzt. Außerdem kann man durch das Krafttraining auch wunderbar Kurven aufbauen!

Dran bleiben!

Mehr Kalorien und regelmäßiges Krafttraining sind das Geheimnis, wenn man zunehmen möchte. Und: Disziplin! Ohne gehts nicht. Wirklich nicht. Wenn man etwas will, bewegt man seinen Arsch und macht alles, um sein Ziel zu erreichen. Wenn man etwas nicht will, findet man Ausreden, wieso es nicht geht. Dann sollte man sich aber auch nicht beschweren. Von Nichts kommt auch Nichts.

Keine Zeit/kein Geld Fürs Fitnessstudio? Kein Problem!

Man muss nicht so oft ins Fitnessstudio gehen, um zu trainieren. Es gibt auch wunderbare YouTube-Tutorials für Zuhause, die ohne Geräte auskommen. Probiert das aus. Und bleibt dran! Nach einem Monat werdet ihr noch lange kein Schrank sein. Es dauert, bis man die Erfolge sieht. Aber man sieht sie. Und es lohnt sich weiter zu machen!

Setz dich nicht unter Druck!

Kommen wir zu einem anderen Punkt, der ebenfalls wichtig ist: Druck. Druck ist kontraproduktiv, wenn man sein Ziel erreichen möchte. Ich finde solche Ziele wie "Nächsten Monat möchte ich 5kg mehr auf der Waage" suboptimal, weil sie zu hoch angesetzt worden sind und einfach nicht erreichbar sind. Die Ziele sollten aber auch nicht zu klein sein. Wie wäre es mit "Ich esse am Tag 2500 Kalorien am Tag"? Es ist machbar. Und wenn man an einem Tag mal die 2500 Kalorien nicht schafft, ist es auch kein Weltuntergang. Dann eben am nächsten Tag.

Wie oft soll man sich wiegen?

Täglichen Wiegen empfinde ich auch als kontroproduktiv. Vor allem ist es aber sinnlos. So schnell baut man weder etwas auf noch ab. Alle vier Wochen reicht es doch auch. Ganz ehrlich, die Erfolg sieht man auch im Spiegel und an den Klamotten, die ständig enger werden.

Genug geredet. Bald geht's los mit dem Food-Diary los!

Kommentare:

  1. Eine super Idee. Ich habe zwar genau das Gegenteil vor. ich möchte abnehmen. Aber ich habe einige Freunde, die auch gerne zunehmen wollen. Viele davon denken "Einfach essen" ist die Lösung, da schauderts mich dann immer kurz, weil es ja genau das nicht ist. Daher super, dass du eine Beitragsreihe startest und damit zeigst wie es richtig geht. Die Tipps klingen schon alle sehr super

    Liebe Grüße
    http://hydrogenperoxid.net

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt nach einer guten Idee & Plan. Viel Erfolg dabei :)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  3. Gut, dass es auch mal um dieses Thema geht. Ja, Krafttraining und mehr Kalorien sind die Grundlage, aber da sollte auch genauer differenziert werden. Wer nicht nur Fett und vor allem Bauchfett anlegen möchte, sollte Kalorien vor allem in Form von guten Fette und Protein zuführen, nicht mit vielen und vor allem nicht mit leeren Kohlenhydraten, wie es so oft gemacht wird. Sonst hat man gar nicht erreicht, was schön und gesundheitsförderlich ist.

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)