Feta-Pfannkuchen mit getrockneten Tomaten aus dem Ofen


Hallo, meine Lieben!

In nächster Zeit werde ich euch nur einfache Rezepte vorstellen können. Einfache Rezepte sind zwar der Schwerpunkt in der Lieblingsküche, aber dieses mal hat es damit zu tun. Seit letzten Freitag funktioniert nämlich weder unsere Waschmaschine noch unser Abfluss in der Küche. Da hat man keine Lust zu kochen. Deshalb bin ich gerade dabei, alle Restaurant, Pizzerien und sonstige Lokale in meiner Nähe kennen zu lernen (ist ja nicht so, dass das mein Studentenbudget begrenzt ist...). 

Dieses Rezept habe ich ausprobiert, als noch alles in der Küche funktioniert hat: Feta-Pfannkuchen mit getrockneten Tomaten aus dem Ofen. Meiner Mitbewohnerin und mir haben sie gefallen, aber sie eigenen sich wirklich nur für die Tage, an denen man sich mit dem Frühstück Zeit lassen kann, also zB an Sonntagen. Während der Teig ruht oder die Pfannkuchen schon im Ofen sind, kann man sich entspannt um andere Dinge kümmern (oder wieder ins Bett gehen). 



Feta-Pfannkuchen mit getrockneten Tomaten aus dem Ofen 


Schwierigkeitsstufe: einfach
Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
Ruhezeit: 15 Minuten
Backdauer: ca. 20 Minuten
Menge: 2-3 Portionen

Weitere Küchenutensilien:
Ofenfeste Backform oder Pfanne

Zutaten:

3 Eier
100g Mehl
150ml Milch
ca. 6 getrockente Tomaten (in Öl eingelegt)
150 Feta
Salz, Pfeffer
Paprikapulver
Oregano
frisches Basilikum 
Butter zum Einfetten


Zubereitung:

Eier trennen. Eiweiß vorübergehend in den Kühlschrank stellen. Mehl, Milch und Eigelb miteinander verrühren und etwas Salz (nicht zu viel, der Feta ist auch salzig!), Pfeffer, Oregano und Paprikapulver dazu geben und alles gut miteinander vermischen. Fügt für eine bessere Konsistenz etwas von dem Öl von den Tomaten dazu. Den Teig zugedeckt ca. 15-20 Minuten ruhen lassen.
In der Zwischenzeit Basilikum klein hacken, Feta zerbröckeln, die Tomaten in Stückchen schneiden und Eiweiß aufschlagen. Nach 15 Minuten den Eisschnee unter den Teig heben. Die Form mit Butter oder Öl bestreichen und auf den Boden Feta, Tomaten und Basilikum gleichmäßig verteilen und den Pfannkuchenteig einfüllen.
Die Pfannkuchen kommen bei 180°C Umluft in den Ofen. Je nach Größe der Form (oder Pfanne) kann die Backdauer variieren. Ich hatte kleine Formen und habe ca. zwischen 15-20 Minuten (mit Aufwärmen) gebraucht. Bei großen Formen braucht man mindestens 25 Minuten. Schaut also am besten regelmäßig nach.

1 Kommentar:

  1. ich suche immernoch nach einer veganen/laktosefreien variante für fetakäse, aber ich werd einfach nicht fündig :( blöde laktoseintoleranz ... sieht aber sehr lecker aus, dein pfannkuchen! da läuft mir das wasser im mund zusammen!

    lg
    dahi

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)