Tortellini mit Gemüse-Sahne-Soße

 
Hallo, meine Lieben!

Diese Rezept ist schnell und unkompliziert, also perfekt wenn man nach einem anstrengendem Tag nach Hause kommt und etwas leckeres essen will (auch wenn die Zutatenliste ziemlich absreckend aussieht). Vorausgesetzt man hat fertige Tortellini zu Hause. Man kann sie entweder selber machen oder man kauft sie z.B. bei DM von Alnatura. Vegane Tortellini gibt es auch in online-Shop wie alles-vegetarisch. Alternativ könnt ihr aber auch einfach Nudeln nehmen.

An sich kann man auch andere Gemüsesorten nehmen. Zucchini, Paprika, Pilze etc. Ich finde die TK-Sachen aber echt total praktisch, wenn es schnell gehen soll. Immerhin müssen sie nur kurz gekocht werden ;) Probiert doch einfach die Sahnesoße mit dem aus, was ihr habt :)

Portionen: 2-3
Aufwand: 15-20 Minuten

Zutaten:

fertige Tortellini für 2-3 Personen
ca. 370g Kaisergemüse
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
etwas Öl zum Braten
1-2 TL Johnnisbrotkernmehl/Maismehl/Reismehl (oder ein anderes Bindemittel; optinal)
etwas Wasser
100ml Hafersahne
100 ml Hafermilch (oder beliebig andere pflanzliche Milch)
1 TL Agavendicksaft (alternativ: 1 EL Reissirup)
Salz, Pfeffer
Gewürze (in meinem Fall: Kurkuma, Chili, Paprikapulver, frische Petersilie)

Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden. Zuerst die Zwiebeln goldbraun in Öl braten, dann Knoblauch dazu geben. Kaisergemüse in die Pfanne mit etwas Wasser dazugeben und zugedeckt (!) kochen, bis das Gemüse durch ist. Sahne, Milch und das Bindemittel einrühren (ggf. Wasser oder noch mehr Bindemittel für die richtige Konsistenz hinzufügen). Mit frischen Gewürzen, Salz, Pfeffer und Agavendicksaft abschmecken. Sehr gut schmecken auch Hefeflocken dazu.


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)