Hauptgericht unter 10 Minuten: Spätzle-Käse-Pfanne mit Tomaten


Hallo, meine Lieben!

In genau einem Monaten bin ich mit meinen Klausuren fertig. Ihr könnt euch bestimmt vorstellen, wie stressig es gerade bei mir ist. Deshalb habe ich auch noch weniger Lust länger als nötig in der Küche zu stehen. Es muss schnell gehen und wahnsinnig gut schmecken. Wenn ich nach 6 Stunden Uni nach Hause komme, muss es erst recht gehen. Ich habe euch hier ein leckere low-carb-Mahlzeit unter 5 Minuten vorgestellt Aber auf Dauer wird es doch ziemlich einseitig, finde ich.

Dienstag gehört zu den Tagen, an denen ich morgens aus dem Haus gehe und erst um kurz nach 14 wieder zu Hause bin. In der Zwischenzeit habe ich höchsten ein Riegel oder einen Apfel gegessen - also nichts, was mich satt macht. Aus meinen Resten im Kühlschrank konnte ich am Ende aber noch schnell eine leckere Mahlzeit zaubern. Und die möchte ich euch nicht enthalten!

Ich liebe Spätzle. Deshalb gehe ich sogar ab und zu in die Uni-Mensa, die ich normalerweise meide. Sie machen dort eine leckere Käsesoße  zu Spätzle. Aber Spätzle mit Käse überbacken ist doch noch besser! Naja, okay, es ist nicht wirklich überbacken. Das wäre zu aufwendig, immerhin wollte ich sofort essen und keine Sekunde länger warten. Ich wollte sofort essen. Aber wenn jemand mag, kann er ja die Pfanne für ca. 5 Minuten in die Pfanne stellen.

Menge: 1 Portion
Dauer: 7-10 Minuten


Zutaten:

etwas Öl zum Braten
250 g Spätzle (die man sofort in der Pfanne braten kann)
2 Tomaten
etwas frische Petersilie
etwas Käse
Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver




Zubereitung:

Pfanne mit etwas Öl erhitzen. Während die Pfanne heiß wird, werden die Tomaten in Würfel geschnitten. Dann brät man die Spätzle ca. 3 Minuten an. Zwischendurch ruhig mal umrühren, damit sie von beiden Seiten knusprig werden und nicht anbrennen. Petersilie waschen und kleinhacken.
Wenn die Spätzle fertig sind, gibt man die Tomaten, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Petersilie dazu und vermischt alles sehr gut miteinander. Käse darauf verteilen (ca. eine Handvoll), die Herdplatte herunter drehen und mit einem Deckel schließen. Nach ca. 4 Minuten ist der Käse geschmolzen und man kann die Spätzlepfanne genießen!



1 Kommentar:

  1. als echter Schwabe MUSS ich sagen lecker sieht sehr gut aus, dass muss ich ausprobieren. Deine Seite sieht sehr ansprechend aus schaue gerne bei Dir vorbei;)

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)