Paleo-Salat mit Eiern und Avocado




Hallo, meine Lieben!

Vor einer sehr, sehr langer Zeit habe ich einen Beitrag über die Paleodiät geschrieben. Ich habe auch versprochen, dass ich diese Ernährungsform ausprobieren werden. Ich habe das nicht vergessen, sondern war ständig auf der Suche nach leckeren vegetarischen Rezepten und habe vieles ausprobiert. Die Rezepte, die mir am besten gefallen haben, stelle ich euch vor. Den Anfang macht ein Salat mit Eiern und Avocado. Er hält wirklich sehr lange satt. Wenn ihr einen langen und anstrengenden Tag vor euch habt, ihr das ein guter Start in den Tag. So bleibt ihr fit, ohne dass eure Konzentration nach lässt.

Für den Salat habe ich Olivenöl verwendet, weil mein geliebtes Sonnenblumenöl in einer Paleoernährung nichts verloren hat. Wieso? Ich erkläre euch das kurz:
Pflanzenfette und Margarinen enthalten viele ungesättigte Fettsäuren. In der modernden Ernährung gibt es einen starken Überschuss an ungesättigten Fettsäuren, dem die Paleo-Ernährung entgegenwirkt, indem sie von dem Speiseplan gestrichen werden. Stattdessen kommen gesättigte Fette zum Einsatz. Kokosöl und Olivenöl bilden jedoch eine Ausnahme. Wer sich mehr damit auseinander setzen will, sollte diesen Artikel lesen. Ich kenne mich mit der Materie leider nicht so gut aus, als das ich für alles eine Antwort frage. Vor allem versuche ich mich im Alltag möglichst vegan zu ernähren, was sich nicht gut mit Paleo kombinieren lässt. Aber kommen wir zum Rezept.

 

Zutaten:

3 - 4 gekochte Eier
Avocado (hart!)
etwas Olivenöl
Salz, Pfeffer, Gewürze
optional: Frühlingszwiebeln






Zubereitung:

Wenn nötig, kocht die Eier 7 Minuten im heißen Wasser, bis diese hart sind. Eier und Avocado in gleich große Würfel schneiden Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Alle Zutaten mit Öl vermischen und mit Gewürzen abschmecken. Salz und Pfeffer reicht für mich aus. Aber wenn ihr wollt, könnt ihr natürlich noch andere Gewürze benutzen!

Total einfach, oder? Dieser Salat ist schnell gemacht und schmeckt unglaublich lecker! Das beste ist, dass er sehr lange satt macht. Wenn ihr also viel vorhabt an einem Tag und keine zeit zum Essen haben werdet, probiert dieses Rezept auf jeden Fall aus ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)