Killer Mac and Cheese nach James Oliver




Macaroni and cheese ist ein in Nordamerika und Großbritanien stark verbreitetes Nudelgericht. Dafür werden Macaroni mit einer Käsesoße vermischt und im Backofen mit Käse überbacken. Obwohl ich grundsätzlich alles, was mit Käse überbacken wird, liebe, habe ich erst vor ein paar Tagen mich getraut das mit einer Freundin zu kochen.

Die Idee von Mac and Cheese ist sehr alt. Schon im Jahr 1790 hat das Gericht Thomas Jefferson aufgeschrieben. Seit dem sind viele Variationen entstanden. Das Originalrezept sieht jedoch kein Käse vor! Wenn man es eilig hat, eignet sich die Variante, in der man die Nudeln direkt in der Milch kocht. Ob sie genauso gut schmeckt oder nicht, werde ich euch berichten.
Auf meiner To-Do-List steht die veganisierte Version von Mac and Cheese! Auf sie bin ich auch sehr gespannt. Aber da ich schon gute Erfahrungen mit Käseersatz hatte, bin ich sehr zuversichtlich.



Wir haben uns an dem Rezept von James Oliver orientiert (ich liebe, liebe, liebe seine Kochbücher!). Ein paar Zutaten haben wir verändert oder komplett weggelassen. Trotzdem war das Ergebnis sehr lecker und sehr sättigend! Die Zubereitung war - zu meiner Überraschung - sehr simple. Es eignet sich optimal für eine kleine Hausparty, wenn man mit wenig Aufwand eine Menschengruppe satt bekommen möchte.

Das, was sich am meisten verändert hat, ist die Kalorienzahl. Denn ich habe anstelle von 100g Käse 400g Käse benutzt. Dazu kommen noch 100g Käse zum Streuen!
Ich habe mal die Kalorienzahl ausgerechnet und habe einfach mit Fussili-Nudeln gerechnet. Die kann man ja auch für den Auflauf benutzen, wenn man zu faul ist, von einem Laden zum nächsten zu rennen, um die passende Nudelsorte zu finden. Ich wusste zwar, dass es viele Kalorien sind. Aber ich hätte niemals gedacht, dass es so viele sind! Haltet euch fest: 3038 Kalorien!!!
Ich habe den Auflauf auch schon mit 500g Nudeln gemacht und die restlichen Zutaten beibehalten. Das waren dann 3743 Kalorien! Habt ihr damit gerechnet?
Für Menschen wie mich, die zunehmen wollen, ist das ein Traum. Für alle anderen, die einen normalen Stoffwechsel haben, ist das wahrscheinlich nicht so schön.


Zutaten:

20 Gramm Butter
2 EL Mehl
4 Knoblauchzehen
500 ml Milch
300 Gramm Hörnchennudeln oder Ellbogen-Makkaroni
4 Tomaten
400g Edamer
100g Käse zum Streuen
Salz, Pfeffer, Muskat, Thymian, Petersilie


Zubereitung:

Nudeln in Salzwasser nach der Anleitung al dente kochen.
Butter in einem Topf schmelzen und Mehl dazu geben, gut umrühren. Wenn sich alles zu einer glatten Paste verbunden hat, Milch dazu geben. Das ganze ständig umrühren. In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen schälen, klein hacken und zu der Milch hinzufügen. Die Soße mit den Gewürzen abschmecken. Tomaten würfeln.
Die Nudeln abgießen und mit der Soße und den Tomaten in eine Auflaufform geben. Das ganze gut umrühren, damit sich alles gleich mäßig verteilt. Zum Schluss etwas Käse drüber streuen und für ca. 20 Minuten bei 200°C in den Backofen stellen, bis der Käse goldgelb ist. Heiß genießen!

 

Kommentare:

  1. Du weißt ja bereits das ich ein unglaublicher Fan von deinem Blog & deinen Rezepten bin, aber du packst wirklich oft noch eins drauf haha. Bin ein unglaublicher Fan von solchen Aufläufen & ich bin sicher, dass auch ich ihn bald mal ausprobieren werden :)

    Liebe Grüße :)
    http://measlychocolate.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Es sieht so lecker aus! Ich liebe Aufläufe :-)
    xx Marina
    www.fashiontipp.com

    AntwortenLöschen
  3. Das Rezept merke ich mir mal, es sieht uuuunglaublich lecker aus und wird definitiv mal nachgekocht.

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht richtig lecker aus, ich mag sowieso alles mit Käse überbacken. Den Auflauf werde ich mal ausprobieren.

    LG Alex

    AntwortenLöschen
  5. Oh ich liebe mac and cheese <3
    Muss ich auch unbedingt mal wieder machen!

    Liebe Grüße, Linda

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)