Gemüsesticks mit Tomaten-Dip


Hallo, meine Lieben!

Bei vielen Menschen steht auf der To-Do-Liste für das Jahr 2015 abnehmen. Dafür muss man sich auch von ungesunden Snacks, die man während der Lieblingsserie isst, verzichten. Und das enttuppt sich ziemlich oft als gar nicht so einfach. Immerhin ist es ja eine Gewohnheit, etwas leckeres zu essen.
Deshalb schlage ich vor, die Käsestangen, Chips, Gummibärchen, etc. durch einen leckeren Teller voller Gemüsestangen zu ersetzten. Und wenn ihr dazu einen leckeren Dip acht, wird euch nichts fehlen!

Ich habe euch ja bereits einen Joghurt- und einen Avocado-Dip vorgestellt. Heute habe ich ein Rezept für einen Tomaten-Dip. Und kommt mir bitte nicht mit es ist teuer und zeitaufwendig. Dieser Dip ist innerhalb von einer Minute fertig und die Zutaten hat wirklich jeder von uns sowieso schon daheim!



Zutaten:

1 Becher Creme Fraiche
ca. 1/3 von Tomatenmarktube
1 TL Petersilie (frisch oder TK)
1 Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer nach Geschmack
2 frische Tomaten





Zubereitung:

Knoblauch (und Petersilie, wenn frisch) hacken und mir allen anderen Zutaten in einer Schüssel vermischen. Ich benutze so viel Tomatenmark, bis eine schöne Farbe entsteht und es mir schmeckt. Also probiert zwischen durch immer wieder!
Tomaten in kleine Stückchen schneiden und unterrühren. Würzen - fertig!

Das ist so lecker und so einfach - probiert das unbedingt aus!


Kommentare:

  1. Das sieht wirklich lecker aus :) Werde ich bei Gelegenheit auch mal porbieren ;)
    <3 Anna
    http://live-love-laugh-blogg.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine wirklich super Idee und ich finde das sehr sehr lecker. Ich liebe Gemüsesticks mit einem Dip und schnell gemacht ist es auch. Es gibt ja jetzt sogar so coole Snack-Gurken die sind fast schon verzehrfertig ohne großen Aufwand :)

    Liebe Grüße Laura vom
    http://streuselsturm.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. oh, das ist ja wieder eine tolle Idee, sowas mach ich wenn wir am Wochenende Harry Potter schauen (ja ich weiß, wir sind Spätzünder). Und die Fotos, so schön bunt, hach, ich will Frühling!

    Liebst, Solenja :*

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Rezept! Und so einfach! Ich glaube, das werde ich heute Abend mal ausprobieren. Habe zwar kein Creme fraiche daheim, aber dafür Joghurt :)
    LG Christine
    P.S.: Soeben hast du einen Follower mehr ;)

    #BloKoSo

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)