ökologisches Waschmittel selbst gemacht



Hallo, meine Lieben!

Vor kurzem habe ich (ehrlich gesagt nur aus Langweile) flüssiges Waschmittel selbst hergestellt. Überzeugend fand ich, dass auf diese Weise keine unnötigen Stoffe sich im Waschmittel befinden und dass es um einiges günstiger ist. Am Anfang war ich etwas skeptisch. Wird die Wäsche überhaupt sauber?
Wir haben bei uns in der Familie niemanden, der sich im Dreck wälzt oder über ein weißes Hemd Rotwein kippt. Die Flecken stellen an sich kein Problem dar. Und so gingen sie auch alle raus. Ich werde das auf jeden Fall wieder machen.

Zuaten

1 Liter Behälter
ca. 20 Gramm Kernseife
35 Gramm Waschsoda
1 Liter heißes Wasser

Zubereitung

Falls ihr nicht wisst, wo ihr die Zutaten herbekommt: Die gibt es in jeder Drogerie. Ich habe insgesamt 2,30 Euro bezahlt und die Zutaten reichen für mehrere Liter Flüssigwaschmittel.
Die Kernseife wird klein geraspelt und in den Behälter getan, welches mit 500 ml heißem Wasser aufgefüllt wird. Je kleiner die Stückchen sind, desto leichter und schneller löst sich die Seife im Wasser. Jetzt muss man warten, bis das Wasser abgekühlt ist. Zwischendurch immer wieder mal umrühren. Wenn das Wasser kalt ist, weitere 500 ml heißen Wasser dazu geben. Wieder gut umrühren und warten.
Dieses Waschmittel dosiere ich wie normales Flüssigwaschmittel.

Das Soda hilft bei starken Verschmutzungen. Ihr könnt also mal mehr, mal weniger davon verwenden. Je nach dem wie schmutzig eure Wäsche ist. 
Ich habe gelesen, dass Speisesalz für Spülmaschinen empfohlen wird, wenn das Wasser kalkreich ist. In diesem Fall könnt ihr dieses Rezept verwenden.


Kommentare:

  1. Interessant und gute Idee, würde ich aber selbst nicht benutzen wollen.
    LG Miss Ninifee
    http://ninifee.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. das ist ja mal interessant, sowas hab ich noch nie gehört :) aber weiß nicht ob ich mich das trauen würd :D

    AntwortenLöschen
  3. Hab davon noch nie gehört, aber klingt ja ganz interessant.
    Weiß aber auch nicht, ob ich es so nutzen würde :-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Wie cool ist das denn?
    Man spart echt Mega viel Geld wenn man dieses hier nachmacht. Wow!
    Toller Post :)

    Liebst,http://dilanergul.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja wirklich eine super Idee!

    Liebe Grüße,

    A.

    AntwortenLöschen
  6. auch nicht schlecht :D klasse Idee :D

    AntwortenLöschen
  7. Super schöne Idee! :)
    Liebst, Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Da wäre ich so gar nicht drauf gekommen, schöne Idee.
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)