Spinat-Kartoffel-Auflauf




Hallo, meine Lieben!

Vor ein paar Tagen gab es bei uns einen leckeren, unkomplizierten Kartoffel-Spinat-Auflauf. Ich muss zugeben, dass ich kein Fan von Kartoffelaufläufen bin, aber die Kombination Spinat und Kartoffeln ist einfach unschlagbar! ♥
Da wir zu Hause noch Rahmspinat haben, haben wir uns für eine vegetarische Version entschieden. Wenn du das Gericht veganisieren willst, musst du einfach nur Spinat nehmen und es mit veganer Sahne vermischen.



Zutaten:

600g Kartoffeln
1 Packung TK-Rahmspinat
1 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
Ca. 100 ml Gemüsebrühe
etwas Öl
Salz, Pfeffer, Muskat, Thymian
Käse zum Bestreuen



Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden.
Die Zwiebel schälen, fein würfeln, in Öl glasig dünsten. Den Knoblauch schälen, klein hacken und zu den Zwiebeln geben. Den Spinat dazugeben und anbraten.  Mit Salz, Pfeffer, Thymian und Muskat abschmecken.
Abwechselnd Kartoffeln und  Spinat in eine gefettete, feuerfeste Form schichten. Mit einer Lage Kartoffeln abschließen. Gemüsebrühe dazu gießen. Das ganze kommt jetzt für 30 Minuten in den Backofen. Dann wird der Auflauf mit Käse bestreut und noch mal für 10 Minuten in den Ofen geschoben.
Wir hatten festkochende Kartoffeln, deshalb hat das so lange gedauert. Bei weichkochend Kartoffel muss die Backzeit reduziert werden!























Kommentare:

  1. leider nichts für mich weil ich mich vegan ernähre aber sieht super lecker aus :D #das rezept werde ich vielleicht mal umwandeln ***yaaaammmy :D
    viele liebe grüße

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja wirklich verdammt lecker aus, ich persönlich würde noch Hackfleisch rein machen und anstatt Streukäse eventuell Feta nehmen :)

    Liebste Grüße
    AIA

    AntwortenLöschen
  3. das sieht ja lecker aus :)
    der Blog ist echt super toll! :)
    Ich folge direkt mal, würde mich freuen wenn du auch mal bei mir vorbei schaust!
    Lieben Gruß
    http://franziskamaike.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Ich würde anstelle des Rahm-Spinat normalen Blattspinat nehmen und ihn erst kurz mit reis (oder soja) Cuisine mischen und anstelle des Käse Hefeflocken, oder Hefeschmelz nehmen. Danke für die Rezeptidee! :)

    AntwortenLöschen
  5. Spinat und Käse, ein unschlagbares Duo. :)
    Sehr lecker!

    LG

    http://traumfrei.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Sieht echt gut aus, werde ich mal ausprobieren :))
    Schau mal vorbei! http://onlylitthethings.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)