Hessisches Tiramisu



Nichts geht über ein klassisches Tiramisu als Nachtisch! Aber - gerade im Sommer - sollte man doch auch mal andere Varianten ausprobieren. Es gibt schließlich genug Möglichkeiten, das Ganze etwas fruchtiger zu gestalten. Warum also die Gäste nicht mal mit einem hessischen Tiramisu überraschen?

Bei uns in Hessen steht ja meist der Apfel im Mittelpunkt. Daher ist das besondere am hessischen Tiramisu natürlich das Apfelmus. Das wenig süße Mus macht sich super zum frischen Quark, der süßen Sahne und den Löffelbiskuits!

















Zutaten:

200g Löffelbiskuits
500g Apfelmus
250g Mascarpone
200g Sahnequark
100g süße Sahne
75g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 EL Eierlikör (alternativ: Apfelsaft)
Zimt


Zubereitung:

Die Löffelbiskuits in einer flachen Auflaufform auslegen und mit dem Eierlikör beträufeln. Das Apfelmus darüber streichen. Sahnequark, Mascarpone, Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Sahne schlagen und unter die Mascarpone-Masse heben.
Dann die Sahne-Mascarpone-Masse auf dem Apfelmus verteilen.

Mindestens 2 Stunden - gerne auch länger - in den Kühlschrank.

Abschließend mit Zimt bestreuen







Guten Appetit!










1 Kommentar:

  1. Oh dein Blog ist ja zuckersüß! Ich liebe einfache, leckere Rezepte - da werde ich hier auf jeden Fall fündig! :)

    Tiramisu ist ja sowieso was für jede Angelegenheit. :) ♥ sehr cool!

    Liebste Grüße,
    Seija von ifsoever

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)