schnelle Küche: Gnocchi-Rucola-Salat - unbedingt ausprobieren!


Ich bin mir sicher, so etwas leckeres habt ihr noch nie gegessen! Das ist momentan mein Lieblingssalat, den ich am liebsten jeden Tag essen würde. Da er nicht so aufwendig ist, ginge das sogar! Er ist ja schnell gemacht.
Übrigens würde ich das nicht als Salat anbieten, sondern als eine richtige Mahlzeit. Es ist sehr sättigend!
Ich will nicht lange drum herum reden. Schreibt einfach die Zutatenliste ab und rennt in den nächsten Supermarkt, damit ihr das so schnell wie möglichen probieren könnt :D



Zutaten

800 g Gnocchi
50 g Pinienkerne (optional)
1 Glas getrockneter Tomaten, eingelegt in Öl
125 g Rucola
1 kleine Zweibel
8 EL Öl
4 EL Balsamico
1 TL Basilikum, getrocknet

Zubereitung:


Gnocchis in Salzawsser solange kochen, wie es auf der Verpackung angegeben ist.
In der Zwischenzeit Rucola waschen und Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anbraten. Achtung, aufpassen! Sie verbrennen schnell. Danach Tomaten in kleine, mundgerechte Stückchen schneiden.

Für das Dressing die kleine Zwiebeln würfeln und mit Öl (ich nehme mal wieder Sonnenblumenöl, Olivenöl ist aber auch gut), Balsamico und Basilikum vermengen.

Jetzt müssen nur noch alle Zutaten miteinander vermischt werden, fertig!
Das war doch einfach und schnell, oder?






Kommentare:

  1. Jummiiiiiiiii, das hört sich wirklich super super lecker an! Ich liebe ja Gnocchi ♥ Bei uns gabs die gestern auch mit Brokoli und Lachs in einer Sahnesauce...nom nom nom.
    Dein Rezept werde ich auf jeden Fall demnächst mal ausprobieren, bin immer auf der Suche nach leckeren, schnellen Rezepten! :)

    Liebst, Jules von VanillaBrowny

    AntwortenLöschen
  2. hmmmm lecker! Rucola mag ich super gern, das Rezept werde ich mal ausprobieren

    AntwortenLöschen
  3. Mhh das sieht unglaublich lecker aus. Ich liebe Gnocchi. Ich werde das Rezept auf jeden Fall ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  4. Super lecker und einfach - leider werden die Gnocchis bei mir rasch matschig, hast du vielleicht einen Tipp dagegen? Würde das Rezept gerne mal versuchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Probleme hatte ich auch mal oft. Am besten gelingen sie mir, wenn ich 'frische* Gnocchis nehme und sie wirklich dann raushole, wenn sie oben schwimmen. Wenn ich länger warte, werden sie matschig :D

      Löschen
  5. mhm, sieht das lecker aus!! werde ich ausprobieren, ich lieeeeeebe gnocchis ! :-)

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe es dank dir heute nachgekocht und finde es wirklich SEHR lecker! :)
    Und könnte mir auch gut vorstellen das mal mit Kürbisgnocchis anstelle von normalen zu essen. Wirklich sehr lecker!

    liebe Grüße
    ~ Nira

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)