Weihnachtsküche: Schneetaler


Plätzchen gebacken bekommen ist doch einfach etwas anderes, als selbst backen.  Als Kind gehörten für mich vollgestopfte Tüten mit selbstgebackenen Hefenikoläusen, Butterplätzchen, Fingerküchlein, Vanille Kipferln, etc. einfach dazu. Und auch heute sind Omas selbstgebackene Weihnachtsplätzchen noch etwas ganz besonderes für mich. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich erfahren habe, dass ihre Schneetaler ganz ohne Ei auskommen.

Da ich mangels Zeit bisher nicht dazu gekommen bin, einen Weihnachts-Back-Marathon zu veranstalten, gibt es heute also das unkomplizierte Rezept für Omas Schneetaler ;-)
Dafür werde ich mich nächste Woche an Pralinen probieren - mal sehen, ob das was wird...

Zutaten:

300g Weizenmehl
100g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
275g Butter/Margarine
100g gemahlene Mandeln 
50-75g Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:


Mehl sieben und in der Mitte des Mehls eine Vertiefung formen.
Die kalte Margarine(oder Butter) in Stücke schneiden und zusammen mit dem Vanillezucker, dem Zucker und den Mandeln hinzugeben. 
Mit etwas Mehl bedecken. Schließlich zu einem glatten Teig verarbeiten:
Zunächst mit einem Messer von links nach rechts schieben und hacken. Am Ende mit den Händen kneten. Den fertigen Teig in den Kühlschrank stellen (ca eine halbe Stunde).
Kleine Portionen vom Teig dünn ausrollen und mit einer runden Form (z.B. einem Schnapsglas) die Plätzchen ausstechen.
Backzeit: 10-12 Minuten
Bei 200°C Ober- und Unterhitze(in vorgeheiztem Backofen)

Das erkaltete Gebäck mit Puderzucker bestreuen.


Lasst ihr euch auch gerne mal "bebacken"? Welches ist euer Weihnachts-Klassiker?





Kommentare:

  1. Oh lecker! YUMMY ^^

    Viele liebe Grüße von Aniela

    AntwortenLöschen
  2. yummy
    supi die kann man ja ganz easy auch auf vegane weise backen :)
    juhuuu

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich sehr lecker an :)

    Liebe grüße
    http://herz-mensch.blogspot.ie/

    AntwortenLöschen
  4. Lecker, würde ich jetzt auch gerne essen.

    Liebe Grüße
    Katja
    baglovin.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Mein Klassiker sind Zimtsterne :) Ich backe wahnsinnig gerne und koche auch gerne - davon gibt es demnächst auch mehr auf meinem Blog zu lesen ;)
    Ich folge dir bei bloglovin, würde mich freuen, wenn du meinen Blog mal besuchst und mir vielleicht auch folgst, wenn er dir gefällt ;)

    Liebste Grüße

    Deine Sabine vom Zuckermischwerk

    P.S.: Zu Weihnachten gibt es bei mir ein Statementarmband zu gewinnen --> klicke hier um teilzunehmen!

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)