Vegan Wednesday: Nudelauflauf mit Zucchini und Pilzen




Bestimmt kennen einige von euch diese Situation: Die Gäste kommen bald und ihr habt noch nichts vorbereitet! In dem Fall ist ein leckerer Nudelauflauf die Rettung! Die Zubereitung beträgt ca. 25 Minuten.

Ihr benötigt:

  • 500 g Nudeln
  • Pilze
  • Zucchini
  • Mais (Dose)
  • Tomatenpaste
  • Gewürze
  • Öl
  • Wilmsburger Pizzaschmelz



Während die Nudeln im Salzwasser gekocht worden, schneidet man die Pilze und die Zucchini in gleichgroße Scheiben und brät sie in einer Pfanne. 

Außerdem Cocktailtomaten waschen und in Hälften schneiden (oder ganz lassen - je nach persönlichem Gusto ;-) )



Die Nudeln gut abtropfen lassen und in die eingeölte Auflaufform hineingeben. Zucchini, Pilze, Mais und Tomatensoße zu den Nudeln hinzufügen, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut miteinander vermischen.



Anschließend kommt der Wilmsburger Pizzaschmelz oben drüber.


Im trockenen Zustand noch täuschend echt....

Achtung! Er schmilzt nur dann, wenn er genug Feuchtigkeit hat. Macht also am besten etwas Soße unter den Käse oder vermischt ihn mit Sojasahne.

Hättten wir das mal früher gewusst...

Von oben ist der Wilmersburger bei uns nicht mal ansatzweise geschmolzen. An der Unterseite ist er weich geworden, die Konsistenz ist allerdings anders als bei echtem Käse: Dünner, wässriger und man kann ihn auch leider nicht - wie für Käse typisch - in die Länge ziehen.

Der Wilmersburger Pizzaschmelz wurde übrigens unterschiedlich beurteilt: Einige fanden ihn etwas seltsam und asoziierten den Geschmack mit Butter, andere fanden ihn lecker und halten ihn für eine gute Alternative. Man kann ihn natürlich auch einfach weglassen - der Auflauf schmeckt auch käselos hervorragend! ;-)


Kommentare:

  1. Sehr schöne Rezepte und Anleitungen, da folgt man gerne :)

    Liebe Grüße!
    Liv
    Thank you for eating.

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich sehr lecker an :)

    Liebe Grüße
    http://herz-mensch.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ich mache meine Nudeln auch oft so. Allerdings ohne Wilmersburger, weil ich davon auch nicht überzeugt bin.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Sieht sehr interessant aus! :)

    http://maximus-mini-style.blogspot.de/?m=0

    AntwortenLöschen
  5. Oh der sieht aber lecker aus! Wird Zeit das ich mir wieder eine Auflaufform kaufe, dank dem Beitrag habe ich totale Lust auf Auflauf. :((

    http://fuchsbau-related.de/

    AntwortenLöschen
  6. Hört sich gut an, das werde ich demnächst auch mal probieren - nur werde ich es vermutlich nicht schaffen, auf Käse zu verzichten =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben ja auch Käse benutzt ;D veganen eben :3

      Löschen
  7. Sieht super aus und ich probiere gern neue Dinge - einen veganen Nudelauflauf gab es bei mir noch nicht :)

    LG

    AntwortenLöschen
  8. Hört sich toll und einfach an! Allerdings würde mich dann schon interessieren, aus was genau dieser Pizzaschmelz ist...
    lg

    AntwortenLöschen
  9. Pizzaschmelz klingt ja irgendwie lustig der Name hab ich noch nie gehört geschweige denn hier bei uns gesehen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man kann in online (z.B. bei alles-vegetarisch) oder in Veganz kaufen ;D

      Löschen
  10. Hey :) also das Rezept hört sich mit deiner Erklärung sogar fuer mich machbar an^^ vielleicht als Tipp bei den Fotos wo die Leiste im Hintergrund ist eine andere Perspektive und was einfarbiges dahinter stellen & ruhig viele Perspektiven ausprobieren ganz von oben dann brauchst du gar keinen passenden Hintergrund :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Tipp :)
      Beim Kochen und in der Küche fotografieren ist ja immer so ne Sache...
      Ganz von oben gefällt mir persönlich nicht so, aber vielleicht schau ich das nächste Mal vorher, ob ich irgendwas einfarbiges zum dahinter stellen finde :P

      Löschen
  11. Das sieht wirklich super lecker aus! ;)

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht super lecker aus :/ ich behalt dich im auge :) toller blog hast du da!

    herzlich anna

    AntwortenLöschen
  13. ein sehr schönes rezept - toll dass du mit beim vegan wednesday dabei bist! beim nächsten mal freut sich das vegan wednesday-team über eine bemerkung oder gar ein logo ;-) ach ja und wir fänden es total spannend zu erfahren, was ihr noch so den gesamten vegan wednesday verspeist habt! :D

    AntwortenLöschen
  14. Der Wilmersburger schmilzt dann am besten wenn man ihn VORHER mit einer Packung (200-250ml) Sojasahne vermischt. Dann gibt das eine geniale Kruste.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist ja ein super tipp, danke! Werde ich mal ausprobieren :D

      Löschen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)