Brot selber backen





Es ist Sonntag, der Bäcker hat zu und ich hatte nicht zum Frühstücken. Normalerweise kaufen immer meine Eltern Brot aber da diese jetzt weg sind, darf ich mich alleine verpflegen. Das fängt ja schon mal gut an.
Eigentlich wollte ich Baguette backen aber da wir noch Mehrkornmehl, habe ich mich für Brot entschieden.

Die Zubereitung ist ganz simpel. Zuerst nimmt man etwas Hefe(ca. 15g) und löst das im lauwarmen Wasser auf. Danach vermischt man das Mehlkornmehl(ca. 750g) mit etwas Salz und Zucker und gibt die Lösung dazu. Jetzt heißt es Kneten bis ein fester Teig entsteht. Und weil es ein Hefeteig ist, muss er zugedeckt ca. 1 Stunde gehen. Achtung! In der Zeit darf er nicht aufgemacht werden!
Damit euer Brot auch nach Brot aussieht, muss er eine Form haben. ich habe mich für die einfache, runde Variante entschieden und habe dafür die Kuchenform, die ich mit Backpapier ausgelegt habe, verwendet. Jetzt kann der Teig für ca. 1 Stunde in den Ofen.
Und so schnell ist der brotlose Sonntag gerettet <3 p="">








Was ist eigentlich eure Lieblingsbrotsorte?


Kommentare:

  1. Ich backe auch regelmäßig Brot selber, sofern es nicht zu warm ist ^-^ Schmeckt einfach viel besser als gekauftes!

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe selbstgebackenes Brot :)

    AntwortenLöschen
  3. meine Omi macht auch immer Brot - zu lecker :)
    Deins sieht auch klasse aus.

    ♥ - girlnnnextdoor.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee! Und das Ergebnis sieht echt gut aus :)

    AntwortenLöschen
  5. Oh Super tolle Idee!!

    http://maximus-mini-style.blogspot.de/?m=0

    AntwortenLöschen
  6. das sieht super lecker aus, so richtig rustikal : ) ich backe auch immer selbst brot, allerdings mit brotbackmischungen, wo man nur noch wasser und hefe dazugeben muss^^ so in der art wie deins, sehen meine auch aus, mehrkorn oder bauernbrot, hatte auch schonmal "vitalbrot" das war auch lecker - aber das ist ohne backmischung wahrscheinlich etwas aufwändiger...
    ich nehm mir vor, es auch mal "richtig selbst" zu versuchen : )
    liebste grüße, laura
    www.diamondsandcandyfloss.com

    AntwortenLöschen
  7. WIr haben einen Brotbackautomaten und machen unser Brot immer selbst. Sehr zu empfehlen. Am liebsten esse ich selbstgemachtes Speckbrot :-D

    AntwortenLöschen
  8. Sieht sehr lecker aus das werde ich aufjedenfall mal nach backen.

    Lg patty
    Meinekosmetiktraumwelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Hey,

    ich selber bin gar nicht so der Brot-Esser. In der Woche gibt es Knäckebrot zum Frühstück auf Arbeit und am Wochenende gönne ich mir dann mal 1 Brötchen. Das Brot beim Bäcker schmeckt mir nicht wirklich. Ich finde es auch schwierig heutzutage überhaupt noch einen richtig guten Bäcker zu finden, zwischen all den Backfactories und Backshops. Eine gute Idee daher, das Brotbacken mal selber zu probieren.

    Liebste Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)