Auberginen-Kichererbsen-Curry vegan

Ein leckeres, veganes Rezept :)
Bei den Mengen habe ich eher geschätzt, als mich an das Rezept zu halten, ihr könnt das also alles noch variieren. Die Zubereitung dauert in etwa 30min, hinzu kommen noch 30min Kochzeit.

Zutaten:

400g Kichererbsen(Abtropfgewicht 240g)
1 Aubergine
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
1 Stück frischer Ingwer
1 rote Chilischote
Öl
ca. 1-2TL Korianderpulver
ca. 1 TL Kurkumapulver
ca. 1 TL Kreuzkümmelpulver
ca. 1/2 TL Zimtpulver
Salz
ca. 150ml Gemüsebrühe
ca. 100g Sojajoghurt(natur)


Zubereitung:

Die Aubergine waschen, entstielen und in Würfel schneiden.
Die Kichererbsen abgießen, unter fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen.
Öl erhitzen und die Aubergine darin anbraten. Währendessen Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Die Chilischote waschen, entkernen und in Streifen schneiden.
Wenn die Aubergine fertig ist, herausnehmen, erneut Öl in die Pfanne tropfen und darin die Zwiebeln, den Knoblauch, den Ingwer und die Chilischote zusammen mit den verschiedenen Gewürzen anbraten.
Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Kirchererbsen, Auberginen und den Joghurt hinzufügen.
Nun die Pfanne mit einem Deckel verschließen und das Curry auf kleiner Flamme ca. 30min köcheln lassen. Dabei immer mal wieder umrühren.

Guten Appetit :)




(bitte entschuldigt die Fotoqualität, es war keine gute Kamera im Haus und ich war hungrig.
Es schmeckt in jedem Fall besser als es aussieht ;) ) 

Kommentare:

  1. Klingt echt lecker!
    Probier ich mal aus :)

    Liebst, Elisa Zunder
    http://zunderzunder.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. klingt lecker meine liebe!

    lg
    dahi

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt wirklich toll!
    Speicher ich mir gleich mal :))

    AntwortenLöschen
  4. oh ja das hört sich sehr lecker an :)

    Liebste Grüße, Kathrin von
    http://getcarriedaway-fashionblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. MMM lecker, ich wollte sowieso schon längst mal was mit Kichererbsen machen ... und dann auch noch vegan - perfekt!

    AntwortenLöschen
  6. klingt lecker :) ich liebe Kichererbsen :)

    AntwortenLöschen
  7. Mhh, klingt echt lecker. Das probiere ich aus.
    Lasse liebe Grüße da, Sani von
    http://literatur-diskussion.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. mmh, sieht echt super lecker aus. :) ich liebe kichererbsen und ich liebe auberginen, habe aber noch nie beides zusammen probiert. das wird auf jeden fall nachgeholt! :)

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)