Shortbread Brownies

Was könnte es Besseres geben als eine Mischung aus dem britischen und dem amerikanischen Klassiker? ;-)
(Das Brownie-Rezept ist übrigens das Beste, das ich kenne! Selbstverständlich begeistern diese also auch ohne die Shortbread Crust ;) )




Zutaten:


Shortbread:

  • 180g Mehl
  • 40g Puderzucker
  • 225 weiche Butter

Brownies:

  • 250g Zucker
  • 200g dunkle Schokolade (Tipp: Rapselschokolade nehmen)
  • 200g Butter
  • 150g Mehl
  • 3 Eier
  • 1-2 Pck Vanillezucker
  • 175g gehackte Walnüsse
  • Tipp: Zusätzlich 2 EL puren Kakao hinzugeben(Die Brownies werden dann besonders schokoladig und saftig!). Es sollte dann jedoch auch noch ein Extra-TL Zucker hinzugefügt werden.

Zubereitung:


Shortbread:


  • Mehl, Puderzucker und Butter zusammen mixen
  • gleichmäßig in einer Form verteilen
    → ca. 10-12min lang backen, wobei die Backzeit je nach Dicke des Shortbread variiert.

Brownies:

  • Eier, Zucker unbd Vanillezucker mit einem Schneebesen schaumig rühren und beseite stellen
  • die Schokolade mit der Butter bei möglichst geringer Hitze im Wasserbad schmelzen
    (Achtet darauf, dass kein Wasser in die Mischung kommt! - bei mir ist da schon so einiges schief gegangen ;) ). Verwendet man keine Raspel- sondern Blockschokolade, sollte man diese vorher in kleine Stücke brechen, damit sie besser schmilzt
  • die geschmolzene, glatte Schokoladen-Butter-Mischung abkühlen lassen, sonst flocken die Eier beim Mischen aus
  • die kalte Mischung mit dem Schneebesen in die Ei-Zucker-Mischung rühren
  • die gehackten Walnüsse, das Mehl und eine Prise Salz einarbeiten

  • Brownieteig auf der Shortbread Crust verteilen
  • bei 175°C ca. 20-30min backen (Ab 20min gut darauf achten, dass sie nicht zu fest werden! Sie sollen schließlich schön „chewy“ werden :) )

                               

Kommentare:

Schön, dass du da warst! Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.
Für Tipps und Vorschläge sind wir offen. Also zöger nicht und sag uns deine Meinung! :)